Generalversammlung 2013

22. März 2013

 

Theater Root GV ganz im Zeichen des Jubiläumjahres

Stückwahl für 2014: Blume von Hawaii (Südseezauber-Musical)

Eine ganz besondere Generalversammlung erlebten die anwesenden Mitglieder der Theatergesellschaft Root am letzten Freitag im Theaterhuus in Root. Voller Stolz verkündet die Präsidentin Margrith Rettig die Eröffnung des Jubeljahres 150 Jahre Theater in Root.

Zur Generalversammlung vom Freitag, 22. März 2013  haben sich über 50 Mitglieder der Theatergesellschaft im Theaterhuus eingefunden. Schon der von der TG offerierte Imbiss im Vorfeld der GV zeigt die besondere Stimmung heute auf. Kein Wunder baut sich da unter den Anwesenden schnell wieder eine offene Theateratmosphäre auf und zwar so, als wäre gerade gestern noch gespielt worden.  Da sind Frauen und Männer  anwesend, die als ehemalige Mitspielende noch die Zeit des „ Schwarzen Hechts, 1971“ erlebt haben. Daneben sitzen Vertreterinnen und Vertreter der letzten Saison „Dies Maske in Blau, 2012“ und alle sind in Gesprächen vereint. Eine lebendige Theatertradition zeigt sich von der besten Seite.

Die Präsidentin eröffnet die Generalversammlung pünktlich. Zum Einstieg hält sie kurz Rückschau auf die Geschichte der Theatergesellschaft, die im Jahre 1863 mit einem nationalen Stück „Szenen aus Willhelm Tell“ ihren Anfang nahm. Gespielt wurde schon sehr bald im Zweijahresrhythmus. Die Inhalte der Stücke veränderten sich vom nationalen Charakter hin zu Humor und später Musiktheater. Nach dieser kurzen Einführung wird auf das Bestehen das lange Theaterleben in Root, angestossen. Das Jubiläumsjahr ist damit eröffnet. Am 14. und 15. September wird das Jubiläumsjahr mit Anlässen tüchtig gefeiert. Die Plakate und die Flyer sind bereits gedruckt.

Nach diesem festlichen Einstieg beginnt die eigentliche GV mit ihren Geschäften. Wir hören, dass auch die letzte Saison „Maske in Blau“ mit Erfolg abgeschlossen werden kann. Eine Theaterproduktion lebt auch von grossem Einsatz in freiwilliger Arbeit, hinter und vor der Bühne. Nicht zuletzt gelingt eine Spielsaison auch Dank den Sponsoren, ohne die in heutigen Tagen eine Operette kaum noch gespielt werden könnte. Die Präsidentin erwähnt auch, dass der Aufwand  und die Finanzierung einer Spielsaison immer höher und teurer werden. Diese Aussage bestätigt nur die Feststellungen des Musiktheaterverbandes. Niemand jedoch möchte auf die musikalischen Theater verzichten, also wird es auch in Root weitere Operetten geben. 

Dass die Theatergesellschaft Root lebt, zeigt auch die Mitgliederzahl. Denn zwei Austritten stehen 6 Eintritte gegenüber. Damit kann die Gesellschaft auf eine beachtliche Mitgliederzahl von 94 Menschen zählen. 

Der Vorstand und die Revisoren werden wieder gewählt. Neu übernimmt Irma Rupp die Kasse und die Präsidentin verpflichtet sich für weitere 2 Jahre Theaterleben. Mit grossem Applaus werden Arbeit und Einsatz des Vorstandes bestätigt und bedankt.

Geehrt werden für 25 Jahre Mitgliedschaft Hans Bösch, Busch Patrick, Fierz Maja, Huber Agnes, Rettig Regula. Daniel Unternährer ist 20 Jahre dabei und Giuseppe Page kann auf 10 Jahre zurückblicken. 

Das Theaterhuus konnte mehrfach vermietet werden. Die Einnahmen sind für den Unterhalt des Hauses sehr wichtig. Werbung zur Vermietung ist unbedingt erwünscht. Im letzten Spätfrühling musste noch ein grösserer Wasserschaden am Haus behoben werden. Reinigungen, Unterhalt und Betreuung des Hauses wird ebenfalls in Freiwilligenarbeit geleistet wofür die Präsidentin sich bei den Beteiligten herzlichst bedankt. 

Der Operettenchor möchte sich weiter entwickeln und sucht immer weiter  interessierte Sängerinnen und Sänger. Wer immer Freude am Singen hat, ist willkommen. Schön natürlich auch, wenn die Sängerinnen und Sänger an der nächsten Spielsaison teilnehmen können. 

Die nächste Spielsaison wird bereits heute beschlossen und das Budget genehmigt. Ein neues Stück mit hawaiianischen Klängen soll uns beglücken. „Die Blume von Hawaii“ von Paul Abraham soll viele Zuschauer begeistern. 

Zum Abschluss der Versammlung konnten die Anwesenden den Geburtstag der TG Root mit einem wundervollen Dessert und Happy Birthday - Gesang bei Kerzenlicht feiern und geniessen.