Willkommen bei der Theatergesellschaft Root


Leider mussten wir aufgrund des BAG-Entscheids das Herbstkonzert auf Frühling 2022 verschieben und schliesslich absagen. Die Proben hatten schon begonnen, ein wunderbares Plakat war kreiert. Na ja. Es ist uns wichtig, in dieser Lage niemanden auszugrenzen oder unter Druck zu setzen, sprich zu diskriminieren. Wir wollen, dass alle mitmachen können. Das ist zur Zeit nicht möglich.

 

Orientierung Theatersaison  2021 / 2022

Die politischen Verfügungen lassen derzeit keine sichere Kulturplanung zu, nicht einmal die musikalische Produktion im kleinen Rahmen letzten Herbst, und im März 2022. Sobald wir mehr wissen, werden wir Sie informieren.

 

Die Operette mussten wir ein drittes Mal verschieben auf unbestimmte Zeit im Theatersaal Gasthaus "Die Perle", 6035 Perlen 

Das  Stück steht fest. Es handelt sich um "Die Kreolin" vom begnadeten Komponisten Jacques Offenbach, musikalisch arrangiert durch unseren Präsidenten Alois Rettig. Manuela Felice passt das Libretto zeitgemäss an und führt Regie, so dass unser Publikum wieder lachen, weinen und sich aus dem Alltag verführen lassen darf. Die Theatergesellschaft Root verhilft dem Werk zu einer Erstaufführung in der Schweiz.

 

Unser Ensemble wäre motiviert. 

Auf das Bild klicken für grosse Ansicht

 

Die lange Zwangspause führt zu personellen Engpässen altershalber oder weil sich die Mitglieder inzwischen anders orientieren mussten.

Grundsätzzlich suchen wir eine Produktionsleitung, eine/n  Kassierer/in und Unterstützung für den Vorverkauf. In die entsprechende Software, Vorverkauf und Abendkasse  werden Sie selbstverständlich eingeführt.  Bewerbungen bitte via Kontaktformular.

Ebenso suchen wir ein Vorstandsmitglied als Beisitz oder zur Unterstützung der Kassiererin und eine/n Präsidenten/in, damit sich Alois Rettig voll auf die musikalische Leitung konzentrieren kann. Mehr unter Aktuelles.

Weitere Talente im Unter- und Hintergrund werden wir ausschreiben und willkommen heissen, z.B. zur Unterstützung des Bühnenbauers und Friseusen, sobald wir wieder Planungsperspektiven haben.